Nach oben

Gruppenanalytische Basisqualifikation mit Kindern und Jugendlichen

Ab 11.10.2024, IGA Heidelberg

BASISQUALIFIKATION GRUPPENANALYSE MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN

 

Diese Basisqualifikation ist in erster Linie für Kinder- und Jugendpsychotherapeuten konzipiert. Willkommen sind auch Teilnehmer*innen, die beruflich mit Kinder- und Jugendlichengruppen befasst sind. Sie umfasst 28 Doppelstunden Lernen in einer Theorie- und Kasuistikgruppe und 42 Doppelstunden kontinuierliche Selbsterfahrung in einer geschlossenen Gruppe, sowie die Teilnahme an der Institutsgroßgruppe.

Sie vermittelt grundlegende Konzepte, Methoden und Haltungen in der Gruppenanalyse und ihren Anwendungen in Kinder- und Jugendlichengruppen. Kinder und Jugendliche entwickeln sich von Beginn an in Gruppen und durch Gruppen, und sie bringen das Erlebte in jedes Zusammenkommen mit anderen hinein. Vorrangig kommunizieren sie
über Handeln und Spiel und organisieren so auch ihre sozialen Kontakte. Der gruppenanalytische Blick ermöglicht zu verstehen, was sich hinter dem sichtbaren Verhalten von Kindern und Jugendlichen in einer Gruppe an unbewusster Dynamik verbirgt.

Teilnehmer*innen dieser Weiterbildung erwerben grundlegende Kompetenzen zur Leitung von Kinder- und Jugendlichengruppen in unterschiedlichen Settings. Sie verfeinern ihre Wahrnehmung von Interaktions- und Kommunikationsdynamiken, vertiefen ihre Spielkompetenz und ihr Verständnis, wie das Setting sowie der institutionelle und gesellschaftliche Kontext auf die Interaktionen in Gruppen wirken. So erweitern sie ihre Fähigkeit, im geleiteten gruppenanalytischen Prozess Offenheit in der Kommunikation zu fördern, Kreativität und Individualität der Gruppenmitglieder und der Gruppe zu stärken und destruktive Entwicklungen zu überwinden. 

 

Nähere Informationen entnehmen Sie dem Flyer oder finden Sie auf der Homepage des IGA Heidelberg.

Allgemeine Nachrichten

Jahrestagung 2028

Allgemeine Nachrichten

Jahrestagung 2027

Allgemeine Nachrichten

Jahrestagung 2026 der D3G