Nach oben

Fachgruppe Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung

Die konstituierende Sitzung der Fachgruppe fand am 15. Juni 2012 in Potsdam statt. Dabei ist auch ein Textentwurf entstanden, der als Beginn eines schriftlichen Diskurses innerhalb der Fachgruppe verstanden wird.

 

Zum Textentwurf

 

Bericht zur Entwicklung der Fachgruppe 2015

Sprecher

Sarah Yvonne Brandl (Prof. Dr.-phil. Dipl.-Psych.)

E-Mail: y.brandl@dont-want-spam.katho-nrw.de

Ausbildung

Studium der Sprach- und Literaturwissenschaft, Romanistik, Psychoanalyse (Magister Artium) und Studium der Psychologie (Diplom) an der Universität Frankfurt. Promotion zum Dr. phil. An der Universität Frankfurt. Ausbildung zur Gruppenanalytikerin am Institut für therapeutische und angewandte Gruppenanalyse Münster.

 

Tätigkeiten

Hauptamtlich Lehrende an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Münster im Fachbereich Sozialwesen. Lehrgebiet Klinische und Entwicklungspsychologie. Forschung im Bereich Prävention Sexualisierter Gewalt (www.katho-nrw.de/praeventionsmaterial) und im Bereich Professionalisierung und Lehr-Lern-Forschung. Tätig in Fort- und Weiterbildung für Lehrer, Erzieher und pädagogische Fachkräfte. Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung in klinischen und sozialen Feldern.

 

Weitere Aktivitäten

  • Studiengangsleitung Masterstudiengang Beratung (Ehe-, Familien- und Lebensberatung) in Münster
  • Modulbeauftragte „Entwicklung, Bildung, Sozialisation“
  • Dozentin in den Masterstudiengängen „Netzwerke in der Sozialen Arbeit und in der Heilpädagogik“
  • Mitglied im wiss. Beirat des Kinderschutzportals (Konzeptentwicklung und Schulung)
  • Dozentin am Landeskompetenzzentrum für individuelle Förderung (LiF) und am Internationalen Zentrum für Begabungsförderung (ICBF) Münster

Pieter Hutz (Dipl.-Soz.)


Bielefelder Straße 13
10709 Berlin-Wilmersdorf


Tel.: 030-8642 3003
Fax: 030-8642 3005
E-Mail: pieter.hutz@dont-want-spam.d3g.org

Ausbildung

Ausbildung zum Gruppenanalytiker und zum Gruppenanalytischen Supervisor am IGA Heidelberg.


Tätigkeit

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsentwicklung. Aus- und Weiterbildung an verschiedenen Instituten. Leitung von Großgruppen. In freier Praxis tätig seit 1993.


Weitere Aktivitäten

Vorstands- und Vereinsarbeit im Institut für Gruppenanalyse  Heidelberg (IGA), im Berliner Institut für Gruppenanalyse (BIG) und im Seminar für Gruppenanalyse Zürich (SGAZ).

8. Jahrestagung des Beirats für Wissenschaft und Forschung

29./30.10.2021 in Berlin - TEILNAHME AUCH HYBRID MÖGLICH: Akademisierung und Professionalisierung der Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie - in digitalen Zeiten

weiterlesen

Jahrestagung 2021 der D3G

07.-08.05.2021, online

weiterlesen

Fachgruppentreffen der Fachgruppe Gruppenanalyse in Bildung, Kultur und Gesellschaft

07.05.2021, 13:30 - 15:00 Uhr: online, im Vorfeld der Jahrestagung

weiterlesen

Fachgruppentreffen der Fachgruppe Gruppenanalyse mit Kindern und Jugendlichen

07.05.2021, 13:30 - 15:00 Uhr: online, im Vorfeld der Jahrestagung

weiterlesen

Fachgruppentreffen der Fachgruppe Gruppenanalytische Psychotherapie

07.05.2021, 13:30 - 15:00 Uhr: online, im Vorfeld der Jahrestagung

weiterlesen

Fachgruppentreffen der Fachgruppe Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung

07.05.2021, 13:15 - 15:15 Uhr: online, im Vorfeld der Jahrestagung

weiterlesen

Online-Gruppenpsychotherapie und ihre Implikationen – Blick über den professionellen Tellerrand

30.04./01.05.2021, UPDATE: ONLINE-Tagung: Fachtagung des BAG in Kooperation mit der D3G

weiterlesen

Fachgruppentreffen der Fachgruppe Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung

27.02.2021, online: Theoretische Perspektiven einer gruppenanalytischen Supervision und Organisationsberatung. Fragen – Illustrationen – Verknüpfungen

 

weiterlesen

Mentalisieren in Einzel- und Gruppenpsychotherapien

ab 12./13.02.2021, online: Workshopserie Februar bis Juni 2021 an der IPU Berlin

weiterlesen

Fachtag der Fachgruppe „Gruppenanalyse in Bildung, Kultur und Gesellschaft“

05./06.02.2021, online: Zerrissene Gesellschaft(en) – schwierige Dialoge. Was kann die Gruppenanalyse, was können Gruppenanalytiker*innen beitragen?

weiterlesen