Nach oben

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung

Bücher

  • Auchter, Th., Büttner, C., Schultz-Venrath, U., Wirth, H.J. (Hrsg) Der 11. September. Psychoanalytische, psychosoziale und psychohistorische Analysen von Terror und Trauma. Psychosozial-Verlag, Gießen
  • Baecker, D. (1999). Organisation als System. Frankfurt a. M.: Suhrkamp
  • Binney, G., Wilke G., Williams, C. (2005) Living Leadership. A Practical Guide for Ordinary Heroes. Harlow: Pearson Education Limited
  • Gräller, G.R. (2010). Die Wrikung des Verborgenen. Unbewusste Hintergründe kommunikativer Prozesse in Unternehmen und Institutionen. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Haubl, R., Heltzel, R., Barthel-Rösing, M. (Hrsg) (2005). Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung. Eine Einführung. Edition Psychosozial, Gießen
  • Heltzel, R. (2007) Supvervision und Beratung in der Psychiatrie. Bonn: Psychiatrie-Verlag
  • Hinshelwood, R. D., Chiesa, M. (2001). Organisations, anxieties & defences. Towards a psychoanalytic social psychology. Sussex: Brunner-Routledge
  • Kernberg, O. (2000). Ideologie, Konflikt und Führung. Psychoanalyse von Gruppenprozessen und Persönlichkeitsstruktur. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Kets de Vries, M. F. R. (1998). Führer, Narren und Hochstapler. Essays über die Psychologie der Führung. Stuttgart: Verlag Internationale Psychoanalyse
  • Lohmer, M. (2000). Psychodynamische Organisationsberatung. Konflikte und Potentiale in Veränderungsprozessen. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Morgan, G. (1997). Bilder der Organisation. Stuttgart: Klett-Cotta
  • Nitsun, M. (1996). The Anti-Group. Destructive forces in the group and their creative potential.  London, New York: Routledge
  • Obholzer, A., Roberts V. Z. (eds.). (1994). The unconscious at work. Individual and organizational stress in the human services. London: Routledge
  • Peters, Th. J., Waterman, R. H. (1982). Auf der Suche nach Spitzenleistungen: Was man von den best-geführten US-Unternehmen lernen kann. 3. Aufl. Aufl., München: mvg-Verlag
  • Roth, W.M., Shaked J., Felsberger H. Hg.) (2010). Die analytische Großgruppe. Festschrift zu Ehren von Josef Shaked. Österreichisches Jahrbuch für Gruppenanalyse, Band 4. Wien: facultas
  • Senge, P. M. (1990). The art and practice of the learning organization.  New York, London, Toronto, Sydney, Auckland: Doubleday Currency
  • Sennett, R. (1998). Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. 2. Aufl. Aufl.,  Berlin: Berlin Verlag

 

Arbeiten in Fachzeitschriften und Fachbüchern

  • Barthel-Rösing, M. (2005). Gruppenanalytische Supervision als Integration von Fallarbeit und Teamentwicklung. In: Haubl, R., Heltzel, R., Barthel-Rösing, M. (2005). Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 121 - 140
  • Jurkat, H. B., Vollmert, C., Reimer, C. (2003). Konflikterleben von Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus. Z Psychosom Med Psychother, 49, 213-231.
  • Kets de Vries, M. F. R., Balazs, K. (2000). Die Psychodynamik des Organisationswandels. In: Lohmer, M. (Hrsg.),161-197). Stuttgarter: Klett-Cotta.
  • Obholzer, A. (1997). Das Unbewusste bei der Arbeit. In: Eisenbach-Stangl, J., Ertl M. (Hrsg.), Unbewusstes in Organisationen. Zur Psychoanalyse von sozialen Systemen, S.17-38. Wien: Facultas
  • Shaked, J. (1993): Die psychoanalytische Großgruppe – Freudianische und Kleinianische Ansätze. Gruppenpsychother. Gruppendyn. 29, 4 – 20.

 

 

Belletristik zum Thema

  • Shem, S. (1996). House of God. Stuttgart, Jena, Lübeck, Ulm: Gustav Fischer
  • Shem, S. (1998). Mount Misery.
Anmelden