Nach oben

Über uns

2008 begannen erste Gespräche über den Zusammenschluss der drei gruppenanalytischen Sektionen (Analytische Gruppenpsychotherapie, Klinik und Praxis, Intendierte Dynamische Gruppenpsychotherapie) im Deutschen Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG). Diese mündeten am 15. Oktober 2011 in die Gründung der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie (D3G) in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. mehr...

 

Die D3G tritt für die Interessen und die fachlichen Belange ihrer Mitglieder in den verschiedenen Arbeitsbereichen ein und fördert die Anwendung der Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie in Psychotherapie und Psychoanalyse, in Krankenversorgung, sozialer Arbeit, Gesundheits- und Bildungswesen, Beratung, Supervision, Organisationsentwicklung, Forschung, Lehre sowie Kultur und Politik. Zur Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder kooperiert sie mit nahestehenden Fach- und Berufsgesellschaften und gesellschaftlichen Institutionen, u.a. mit der DGPT, DGSv, BAG, EFPP, IGA, GASi, EGATIN.

Anmelden